Aus den Gesundheitssystemen

Impfskepsis und mangelndes Vertrauen

Auch in den Niederlanden liegen die Durchimpfungsraten niedriger als von der WHO empfohlen. Und während die einen meinen, dass eine Impfpflicht die Lösung wäre, stehen vor allem junge Eltern den offiziellen Informationen zum Thema misstrauisch gegenüber. Eine aktuelle Umfrage zeigt das Ausmaß des Dilemmas.

Mehr lesenÜberImpfskepsis und mangelndes Vertrauen


Immer mehr Ärzte schlittern in die Krise

Der Beruf des Mediziners wird auch in der Schweiz immer mehr zur Belastungsprobe, das zeigt die zunehmende Inanspruchnahme der Schweizer „Kummernummer für Ärzte“. Aber nicht nur die Ärzte leiden an der zunehmenden beruflichen Herausforderung, sondern auch für die Patienten steigt dadurch das Risiko eines Kunstfehlers.

Mehr lesenÜberImmer mehr Ärzte schlittern in die Krise

News aus der Ärztekammer OÖ


„Don't smoke" – Danke für 881.569 Stimmen in Österreich

152.727 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher haben das Nichtraucherschutz-Volksbegehren ,Don't smoke‘ unterzeichnet. „Als Mitinitiator möchten wir uns deshalb besonders für Ihre Unterschrift für ein gesundes Oberösterreich bedanken", sagt Dr. Peter Niedermoser, Präsident der Ärztekammer für OÖ.

Ich hoffe, dass die Vertreter der Regierung trotz erster Meldungen von der Haltung abkommen, keine Volksabstimmung über ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie abzuhalten. 881.569 Stimmen müssen ernst genommen werden. Die Politik sollte ihre starre Haltung endlich verlassen, denn Politik ist Bewegung und Entwicklung. Auch die Regierung darf gescheiter werden! Der Clubzwang, dem sicher einige Nationalrätinnen und -räte bei der Abstimmung im Parlament mit Bauchweh gefolgt sind, darf nicht die Gesundheit von Menschen gefährden", sagt Dr. Peter Niedermoser. Das Volksbegehren ist das siebterfolgreichste in der Geschichte Österreichs.

Dass durch das Volksbegehren ein deutliches Zeichen gesetzt wird, ist also nicht abzustreiten. Auch die Krebshilfe OÖ freut sich über das Ergebnis. Univ.-Doz. Dr. Ansgar Weltermann, Präsident der Krebshilfe OÖ sagt: „881.569 Unterschriften setzten ein starkes Zeichen und sind ein ausgezeichnetes Ergebnis."

Die Ärztekammer für OÖ und die Krebshilfe OÖ unterstützen natürlich auch weiterhin die Forderung der Wiener Ärztekammer und der Österreichischen Krebshilfe, das gekippte Nichtraucherschutzgesetz rasch wieder einzuführen. Niedermoser sagt:
Die Regierung muss endlich handeln und ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie einführen, um einen Schutz vor Rauchbelastung zu gewährleisten und um uns nicht weiterhin in die Steinzeit des Nichtraucherschutzes zu katapultieren."



Zeitschrift für Gesundheitspolitik

ZGP 01/2019: AGBs für Arztpraxen

In dieser Ausgabe beschäftigen wir uns mit einer Thematik, über die noch nicht sehr viel nachgedacht wurde. Allgemeine Geschäftsbedingungen – oder Behandlungsbedingungen – sind in Arztpraxen keinesfalls die Norm. Dennoch stellt das steigende Anspruchsdenken innerhalb der Gesellschaft die niedergelassenen Ärzte immer öfter vor neue Herausforderungen, welche sich mit Hilfe von verschriftlichten „Regeln“ vielleicht schon im Voraus eindämmen ließen.

Termine

Auf ein Wort - Reden über Gesundheitspolitik

Am 6. Juni lud die Ärztekammer für Oberösterreich zum dritten Mal zur Veranstaltung „Auf ein Wort“ ein. Das neue Gesetz zur Anstellung von Ärzten in Ordinationen war das Thema des Abends, für das sich ein Großteil des Publikums auch aus ganz praktischen Gründen interessierte. KAD Hon.-Prof. Dr. Felix Wallner informierte in einem Input-Vortrag über die konkreten Details.

Mehr lesenÜberAuf ein Wort - Reden über Gesundheitspolitik