News


Hilfestellung für die Präventionsarbeit

 

Um die präventive Funktion von Mitarbeitern im Gesundheitswesen zu fördern hat Public Health England ein e-learning Tool entwickelt, das schnellen Zugang zu Informationen und Ratschlägen ermöglicht. Es ist also eine Hilfestellung für Ärzte und andere Gesundheitsberufe zur wirksamen Krankheitsvermeidung, Gesundheitsförderung und zur aktiven Bewerbung von Wohlbefinden.

 

Themen

Eine Reihe von e-learning Themen sollen künftig Mitarbeiter des Gesundheitssystems dabei unterstützen die wichtigsten Präventionsthemen professionell und einfach zu vermitteln. Die bereits verfügbaren Themen sind die Vermeidung von kardiovaskulären Krankheiten, Übergewicht bei Erwachsenen, Antibiotikaresistenz, Bewegung, Management von sozialen Problemen („social prescribing"), ein guter Start ins Leben für Kinder und Unterstützung für Obdachlose und Menschen die von Obdachlosigkeit bedroht sind.

 

Design und Inhalt

In den Tools wird erklärt warum das jeweilige Thema für die öffentliche Gesundheit Priorität hat und es werden praktische Tipps gegeben, welche unterschiedlichen Fertigkeiten, Techniken und Ansätze je nach Gesundheitsprofession hilfreich sein können, um dem Probleme in ihrem Berufsalltag zu begegnen. Zum Thema Gewichtsprobleme bei Erwachsenen werden etwa Tipps gegeben, wie das Gespräch auf die Problematik gebracht und wie der Einfluss der eigenen Arbeit dazu gemessen werden kann.

Das Ziel der Tools ist, Mitarbeitern des Gesundheitssystems eine Hilfestellung zu geben, wie sie Präventionsarbeit in den Arbeitsalltag einfacher integrieren können. Darüber hinaus werden auch Informationen zum Thema zur Verfügung gestellt, um das Wissen am aktuellen Stand zu halten. Jedes Tool ist am neuesten Forschungsstand, wurde von Experten erstellt und knüpft am bisherigen Wissenstand der Gesundheitsberufe an. Professor Jamie Waterall, Stellvertretender Leiter der Pflege bei Public Health England betonte dazu, dass Gesundheits- und Pflegemitarbeiter wenig Zeit hätten und die Tools deshalb flexibel genutzt werden könnten und es ermöglichen neben dem Berufsalltag zu lernen.

Weitere 15 e-learning Einheiten sind für das kommende Jahr in Planung, die Themen werden von „Rauchstopp" bis „Gesundheit im Arbeitsleben" reichen.

 

Mehr Informationen zum Gesundheitswesen in Großbritannien

 

Quellen

Gov.uk