News


Stoptober wirkt positiv auf Raucherquote

 

Im letzten Jahr wurde der „Stoptober" erneut durchgeführt, eine Aktion von Public Health England, die Menschen dabei unterstützt mit dem Rauchen aufzuhören. Die Raucherquote fiel zwischen Juni und Juli 2019 um 2,2 Prozent – das entspricht einem Rückgang von 200 Rauchern pro Stunde.

Die „Smoking Toolkit Study" des University College London (UCL) zeigen, dass die Raucherquote schneller zurückgehen als in den letzten 10 Jahren. Die Raucherquote ist niedriger als je zuvor. Trotzdem wird der „Stoptober" heuer wieder stattfinden, um noch mehr Rauchern die Möglichkeit zu geben ihr Laster abzulegen. Ab 1. Oktober werden wieder verstärkt Informationen zur Verfügung gestellt, um erfolgreich Nichtraucher zu werden. „Mit dem Rauchen aufzuhören gehört zu den besten Dingen, die man für seine Gesundheit tun kann. Zudem spart man Geld und bereits nach 28 Tagen stellen sich viele positive Veränderungen ein", meint Yvonne Doyle, Direktorin für Health Protection und medizinische Direktorin von Public Health England.

Im Stoptober wird es wieder eine kreative Kampagne geben, die über das Radio, das Fernsehen und öffentlichen Werbeträger verbreitet wird. Diese Kampagne soll die Vorteile eines Rauchstopps herausstreichen, fordert Raucher dazu auf ihre schlechte Beziehung zur Zigarette zu überprüfen und sich danach von ihr zu trennen. Der Stoptober unterstützt die Teilnehmer außerdem mit einer App, einem Facebook Messenger bot, täglichen Emails, einem persönlichen Rauchstopp-Plan und der online Stoptober-Communitie.

Viele Raucher möchten zwar aufhören, schieben es aber immer wieder hinaus und haben Angst davor zu scheitern. Raucher, die von einem lokalen Experten persönlich beim Rauchstopp unterstützt werden, haben dreimal häufiger Erfolg als Menschen, die es allein mit Willenskraft versuchen. Aber auch Unterstützung durch den Hausarzt, die Familie und Freunde kann hilfreich sein.

Die Raucherquote befindet sich in England zurzeit auf einem historischen Tief von 14,4% in der erwachsenen Bevölkerung (Männer 16,4%; Frauen 12,6%).

 

Mehr Informationen zum Gesundheitswesen in Großbritannien

 

Quelle

Gov.uk

NHS - Stoptober

 

Weitere Informationen

LIG: "Rauchstopp Dank Stoptober" vom 21.09.2019