News aus der Schweiz

„Coach my Career“ für Jungmediziner

Um jungen Ärztinnen und Ärzten Hilfestellung für eine gezielte Karriereplanung zu bieten, wird in der Schweiz das Projekt „Coach my Career" ins Leben gerufen. Erfahrene Mediziner sollen in diesem Rahmen ihre Erfahrungen an die nächste Generation weitergeben.

Mehr lesenÜber„Coach my Career“ für Jungmediziner


EU-Gesundheitsprogramm in neuen Sozialfonds integriert

Für den nächsten langfristigen EU-Haushalt (2021-2027) schlägt die EU Kommission die Integration mehrerer Fonds – darunter das EU-Gesundheitsprogramm – in den Europäischen Sozialfonds vor. Das soll zu mehr Flexibilität und Einfachheit führen.

Mehr lesenÜberEU-Gesundheitsprogramm in neuen Sozialfonds integriert


Ambulant vor Stationär

In der Schweiz werden vergleichsweise viele Eingriffe stationär vorgenommen, bei denen eigentlich eine ambulante Vorgangsweise angezeigt wäre. Das Eidgenössische Department des Innern (EDI) hat deshalb sechs Leistungsgruppen definiert, die nur noch in begründeten Ausnahmefällen auch stationär vergütet werden können.

Mehr lesenÜberAmbulant vor Stationär


Periodische Arzneimittel-Überprüfung soll Einsparungen bringen

Nach einer Änderung in der Verordnung wird das Bundesamt für Gesundheit (BAG) die regelmäßige Überprüfung der Arzneimittel auf der Spezialitätenliste wieder aufnehmen. So sollen in den nächsten drei Jahren Einsparungen in der Höhe von 60 Millionen Franken möglich sein.

Mehr lesenÜberPeriodische Arzneimittel-Überprüfung soll Einsparungen bringen


Euro Health Consumer Index 2017

Auch dieses Jahr wurde Ende Jänner der EHCI herausgegeben. Österreich rutscht gegenüber dem Vorjahr um einen Platz nach hinten und belegt Rang 11. Unter den Top Drei finden sich die Niederlande, die Schweiz und Dänemark. Und obwohl sich die Gesundheitsversorgung in Europa stets verbessert, gibt es noch viel zu tun.

Mehr lesenÜberEuro Health Consumer Index 2017