News


LIG

Der Umgang von Gesundheitssystemen mit Covid-19

Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft fand Anfang Oktober 2020 der Webkongress #healsy20 statt. Reinhard Busse, Prof. Dr.med. MPH (TU Berlin) skizzierte in seinem Auftaktvortrag einen vergleichenden Überblick über die Reaktionen der…

LIG

Rechnungshof: weg von der Bettenreduktion?

Lange Jahre war es auch im österreichischen Gesundheitswesen ein Mantra: unser System sei zu krankenhauslastig und müsse Betten abbauen. Nun beginnt ein Umdenken, denn genau diese Reserven sind es jetzt, die die Versorgung von Corona-Patienten…

LIG

EU vernetzt Spitäler zur Bekämpfung von COVID-19

Die Erfahrungen mit der Behandlung von COVID-19 Patienten sind in europäischen Spitälern sehr unterschiedlich und vor allem gering. Deshalb hat die Europäische Kommission am 24. März das „COVID-19 Clinical Management Support System“ gestartet, das…

LIG

Feldspital innerhalb einer Woche aufgezogen

Spitalsplätze sind in Großbritannien Mangelware. Das zeigt sich jetzt in der Coronakrise ganz deutlich und macht einen zweistufigen Plan notwendig, der schwere Fälle im Spital belässt, während Patienten mit besseren Aussichten auf Heilung in einem…

LIG

Schweizweit einheitliche Spitalsplanung

Bisher können in der Schweiz die Tarife für Leistungen in Spitälern und Geburtshäusern und Pflegeheimen noch unterschiedlich berechnet werden. Das soll sich jetzt ändern, denn ein neuer, einheitlicher Berechnungsmodus wird gerade entwickelt. Das soll…

LIG

Personal im Gesundheitswesen fördern

Der Engpass in den europäischen Gesundheitssystemen scheint immer mehr im fehlenden Personal zu liegen. Die Probleme reichen vom erhöhten Pflegebedarf bis hin zu einem teils überforderndem technologischen Wandel. Andrzej Rys von der Europäischen…

LIG

Deutschland Spitze bei Verfügbarkeit neuer onkologischer Präparate

Eine Studie des Wissenschaftlichen Instituts der PKV in Deutschland stellt einen Vergleich an, wie lange es in europäischen Ländern dauert, bis zugelassene Krebsmedikamente tatsächlich für die Patienten zur Verfügung stehen. Deutschland schneidet…

LIG

Postnataler Gesundheitscheck für Mütter

In England wird die Hälfte aller postnatalen Depressionen nicht erkannt, was für die betroffenen Jungmütter fatale Folgen haben kann. Das soll sich nun durch einen neuen Gesundheitscheck sechs Wochen nach der Geburt ändern.

LIG

Regierungsprogramm sieht „Gemeindeschwestern“ vor

Die nach dem Vorbild anderer Staaten im Regierungsprogramm vorgesehenen „Community Nurses“ sollen in Zukunft pflegenden Angehörigen Hilfestellung bieten und Allgemeinmediziner entlasten. Doch die Idee bringt erstmal Kosten mit sich und soll sich erst…