ZGP 02/2021 - Erscheint in Kürze: Föderalismus im Gesundheitssystem: Wie viel Eigenständigkeit darf es sein?

Eine Standortbestimmung am Beispiel von Österreich und der Schweiz

Die aktuelle Ausgabe der ZGP betrachtet den Föderalismus im Gesundheitswesen aus unterschiedlichen Blickwinkeln und analysiert die Chancen und Risiken des Föderalismus im Spannungsfeld zwischen Bund und Ländern.

Zusätzlich gibt der Schweizer Ökonom Konstatin Beck Einblicke in das Schweizer Gesundheitssystem. Ein Vergleich der beiden Länder ist äußerst interessant, denn obwohl beide Länder zu den föderalistischen Staaten zählen, ist die Ausprägung des Föderalismus in der Praxis sehr unterschiedlich.