ZGP 01/2021: Sozialpartnerschaft - gibt es sie noch im Gesundheitssektor?

Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe steht die „Sozialpartnerschaft im Gesundheitswesen“, welche durchaus Ähnlichkeiten mit der allseits bekannten Sozialpartnerschaft aufweist. Hier wie dort mehren sich jedoch die Versuche der Regierung, das bewährte Prinzip der Sozialpartnerschaft auszuhebeln. Doch gerade die Corona-Krise zeigte, dass für die Zukunft des österreichischen Gesundheitswesens eine gelebte Gesundheitspartnerschaft mit einem ausgewogenen Kräfteverhältnis mehr denn je gefragt ist.

 

Die aktuelle Ausgabe beleuchtet die Besonderheiten der Österreichischen Gesundheitspartnerschaft und geht der Frage nach, wie die Vernetzung der Institutionen untereinander gestaltet ist. Zudem zeigt unsere Interviewreihe, welche Bedeutung die Sozialpartnerschaft im Gesundheitswesen für verantwortliche Akteurinnen und Akteuren hat. Darüber hinaus analysiert ein Beitrag aus Deutschland, wie sich in unserem Nachbarland ein ähnliches Modell (Selbstverwaltung im deutschen Gesundheitswesen) bewährt hat.

Wir wünschen Ihnen wie immer viele anregende Momente beim Lesen!